Touren
Sektion Mönchengladbach des Deutschen Alpenvereins e.V.

Touren und Fahrten und noch mehr.....

Wir haben in unserer Sektion ein Team erfahrener und vom DAV ausgebildeter Führungskräfte.


Manfred Jacobs  (Fachübungsleiter)

Gaby Plischke (Fachübungsleiterin)

Elke Sanftleben-Maaßen (Fachübungsleiterin)


Christian Walbrunn
(Fachübungsleiter)


Yukiko Mayazaki (Trainerin  und Fachübungsleiterin Sportklettern)


Michael Schippers (Trainer, Ausbilder, Fachübungsl. Sportklettern u. Mountainbiken)


Karin Schubert
(DAV-Wanderleiterin)


Ulrike Lange
(Sportübungsleiterin)


Silvia Lange
(Sportübungsleiterin)


Gregor Mager,
(Jugendleiter)

Martin Winnertz
(Jugendleiter)

Lisa Wallbrunn
(Jugendleiterin)

Kim Wallbrunn
(Jugendleiterin)

Martin Küster
(Jugendleiter)


Tomas Sagasser
(Jugendleiter)


Esther Feikes
(Jugendleiterin)




Hier finden Sie die Aktivitäten der verschiedenen Gruppen der Sektion Mönchengladbach.



Touren, Fahrten:

Spezielle Fahrten auch auf den Kletter- und Jugendseiten!


Wanderreise La Palma

Klettersteige für Einsteiger

Sektionswoche auf dem Kalser Tauernhaus

VHS-Sommerakademie: Urlaub für Körper, Geist und Seele auf dem Kalser Tauernhaus.

Botanische Wanderwoche. -Pedro Gerstberger, Uni Bayreuth




Wanderreise auf die Kanarische Insel La Palma



Termin: 03.bis 13. Mai 2017

Anmelden baldmöglichst

In diesem Zeitraum  plane ich eine Wanderreise zur "Isla Bonita", der "Schönen Insel".
Die grünste der Kanarischen Inseln erwartet den Wanderer mit einer außerordentlichen landschaftlichen Vielfalt. Enge Täler, Kiefern- und Lorbeerwälder, wilde Schluchten, Berg- und Kraterlandschaften, Kaskaden und Wasserfälle kontrastieren auf dieser Vulkaninsel im Atlantik miteinander.
Voraussetzungen für die teilweise anstrengenden Bergwanderungen ist eine ausreichende Kondition für 6 Stunden Gehzeit und Höhenunterschiede von bis zu 1200 m , Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Wanderschuhe mit Profilsohle.
Interessierte melden sich bitte bei Karin Schubert, Tel. 02163/8997479 (abends) oder unter Schubert.Karinhc@web.de.
Ein Vortreffen findet am Mittwoch den 08.02.2017 um 20 Uhr im Vereinsheim des TV 1848 e.V., Bökelstr. 63, 41063 Mönchengladbach statt.




Klettersteige für Einsteiger

oder „Genießer der leichteren Routen“


Termin: 03. bis 07. Juni 2017
Anmelden bis 17.03.2017

 

Das Begehen von Klettersteigen erfreut sich zunehmender Beliebtheit. An diesem langen Wochenende wollen wir leichte bis mittlere Klettersteige am Gardasee besteigen. Herzlich willkommen sind Einsteiger bzw. Genießer der leichteren Routen. Hier erfahren Sie alle Grundregeln und Wissenswertes rund um das Klettersteiggehen.

Arco bietet sich als perfekter Ausgangspunkt für eine Vielzahl schöner Klettersteige an. Wir werden dort in der „Casa Vanny“ wohnen. Auch wird es die Möglichkeit geben, sich auf der „Piazza“ von Arco ein wenig zu entspannen.

Es gibt viele Möglichkeiten die Tage zu gestalten. Die Auswahl der Steige erfolgt vor Ort und richtet sich nach den Verhältnissen, dem Wetter und der Gruppenzusammensetzung.
Voraussetzung sollte eine gute Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sein. Wir werden zwischen 4 und max. 6 Std. unterwegs sein und zwischen 500 und max. 900 Hm. überwinden. Vorbereitet wird das WE durch eine verpflichtende praktische Einführung an dem Klettersteig im Landschaftspark Duisburg. Ein verbindliches Vorbereitungstreffen wird im Frühsommer stattfinden, um Details zu klären.
Es wird eine Teilnehmergebühr von 25 Euro erhoben. Fehlende Ausrüstung kann in der Sektion ausgeliehen werden.
Interessierte können sich bei Gaby Plischke bis zum 17. März 2017 melden unter gabyplischke@arcor.de oder unter 02151/ 794717






Sektionswoche auf dem Kalser Tauernhaus.


Termin: 19. - 26. August 2017.





Die beliebte Sektionfahrt zu unserer Hütte auf 1750m Höhe im Nationalpark Hohe Tauern findet auch 2017 Jahr wieder statt. Es gibt kein festes Programm, nette Leute dafür immer, dazu  Bergwanderungen in der herrlichen  Umgebung, Spaziergänge im Dorfertal und gemeinsame Abende auf der Hütte. Das waren stets "Markenzeichen" der Fahrt. Sie boten Gelegenheit zum Kennenlernen, zu schönen Touren und viel Gemütlichkeit.

Unterbringung: Das Haus verfügt über Mehrbettzimmer und Lager. Es gilt die Reihenfolge der Anmeldungen.
Halbpensionspreis (Bett):  7 Tage ca. 320 € (Zahlung auf der Hütte)

Anmeldung an die Mitgliederverwaltung.
Tel. 02163 / 57 61 785 oder
mitgliederverwaltung@alpenverein-mg.de
wegen zeitiger Fahrkartenbeschaffeung bis zum 01.06.2017

Anreise: Wir werden eine Gemeinschaftsfahrt mit Bahn und Taxi bis zur Hütte organisieren. Hierfür ist bei Anmeldung  gleichzeitig eine Anzahlung von 50 € erforderlich. (Sektionskonto: DE 81 3105 0000 0000 0943 91)
Genaue Fahrtkosten können die Anbieter erst anhand der Teilnehmerzahl nennen. Reicht diese aus, dürfte der Fahrpreis unter 150 €/Pers. liegen.  Fahrpläne und die genaue Abrechnung erhalten die Teilnehmer Anfang August.

Wer individuell anreist, kann bis zum Parkplatz "Taurer" fahren. Ab hier 90 min Fußweg oder Taxi

.




Eine Veranstaltung der VHS Mönchengladbach auf dem Kalser Tauernhaus



NEU! Sommerakademie: Nationalpark Hohe Tauern erleben - Urlaub für Körper, Geist und Seele


Termin: 15. - 22. Juli 2017

Das Kalser Tauernhaus liegt in einem äußerst alpinen Hochtal auf 1.755 Metern und bietet neben Wanderungen in reizvoller Hochgebirgslage auch Möglichkeiten für einen mehrtägigen Aufenthalt. Dabei ist auch das Konzept
"Partner" möglich, d.h. einer wandert und einer nimmt an den Kursen teil. Auch kleinere Wanderungen ohne alpine Wegführung sind von der Hütte aus möglich, z.B. zu benachbarten Almen oder zum idyllischen Dorfersee.
 Besonders hervorzuheben sind natürlich Wanderungen in hochalpiner Umgebung, die sich vom Haus aus unternehmen lassen (s.dazu unter www:kalser-tauernhaus.de die Rubrik "Wandern/Touren"). Impressionen vom Kalser Tauernhaus finden Sie auch unter www:alpenverein-mg.de.
Das Kalser Tauernhaus wird seit über 50 Jahren liebevoll gepflegt und instandgehalten von Mitgliedern des Deutschen Alpenvereins DAV (Sektion Mönchengladbach). Der Aufenthalt erfolgt in 2- 4 Bettzimmern, Waschräume, Toiletten und Duschen befinden sich auf einem abgeteilten Flur. Für eine Gebirgshütte bietet das Kalser Tauernhaus einen überdurchschnittlichen Standard, auch die lobenswert gute Küche verdient eine besondere Erwähnung. Die große Sonnenterrasse lädt zu gemütlichem Verweilen ein. Wir bereiten uns morgens früh mit autogenem Training auf den Tag vor. Nach dem Frühstück können wir an einer geführten Wanderung teilnehmen oder auf eigene Faust das Gelände erkunden, zum nahe gelegenen Wasserfall wandern oder ein Buch an der Hütte lesen.
Am späten Nachmittag oder nach dem Abendessen wird Massage
angeboten: Unter qualifizierter Anleitung lernen wir Massagegriffe zur Erholung und Entspannung.
(Lieblingsmassageöl bitte selber mitbringen). Für alle Angebote ist das Wetter vor Ort ausschlaggebend und
nicht planbar. Änderungen sind daher möglich.

Kosten:
Übernachtung in Mehrbettzimmern und Halbpension auf der Hütte kosten 49,50 € pro Tag und werden bei der
Ankunft in bar vor Ort beim Hüttenwirt bezahlt.
Anreise:
Die Organisation der Anreise organisiert die Gruppe selbstständig. Entweder kann sie mit dem Zug bis Kufstein und dem organisierten Taxitransfer erfolgen, oder selbst organisiert werden. Die Gruppenreisekosten belaufen
sich auf ca.150-200 €, abhängig davon, wann die Reise gebucht wird.
Die Kursgebühr von 200,00 € (Anleitung zum Autogenem Training, geführte Wanderungen, Anleitung zur Massage wird von der VHS vor Reisebeginn eingezogen.)
Eine Vorbesprechung für die Reise findet statt am Di, 21.03.2017 um 19:00 in der VHS. Die Teilnahme an der Vorbesprechung ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Reise. Hier können wir uns begegnen, kennen
lernen, wichtige Details klären z.B. wer die Anreise organisiert bzw. auch die Möglichkeiten der Eigenanreise - evtl. auch in Fahrgemeinschaften besprechen. Günstige Gruppenbuchungen sind 90 Tage vor Reisebeginn über
www:db.de möglich.

Teilnehmerzahl: 10-12 Personen
Anmeldeschluss ist der 31.03.2017
Leitung: Rosemarie Rieger, Heilpraktikerin Klaudia Anna Braam

Kalser Tauernhaus in Kals
200,00 € Keine Ermäßigung möglich (Keine Ermäßigung), 48 Ustd.
71F9020F



Botanische Wanderwoche in den Dolomiten


Eine Veranstaltung von Pedro Gerstbergen, Uni Bayreuth


Termin: 06.08. - 12.08. 2017

Eigentlich wollte Pedro Gerstberger, ausgewiesener Kenner der Alpenbotanik von der Uni Bayreuth, seine nächste Botanische Wanderung erst 2018 anbieten. Kurzfristig hat er es sich anders überlegt und führt uns schon in diesem Jahr in die Dolomiten. „Weil es im letzten Jahr so schön war“, sagt er. Hier die Fakten:

Termin: So., 6.8. (Anreisetag) bis Sa. 12.8. (Abreisetag).  Standquartier ist die Schlüterhütte (Rifugio Genova),

http://www.schlueterhuette.com/Schlueterhuette/Willkommen.html  in den nordwestlichen Dolomiten auf 2300 m Meereshöhe (ab Brixen ins Villnößtal). Botanisch sind die Dolomiten bekanntlich eine erstklassige Gegend.
Es sind vorsorglich schon mal 20 Betten und Lager reserviert. Gepäcktransport zur Hütte ist möglich.

Anmeldung möglichst bald, maximal können 19 Personen teilnehmen.  Teilnahmegebühr 40 Euro (Konto: P. Gerstberger, IBAN: DE77 7609 0500 0000 5943 50; Stichwort: Alpentour). Verpflegung und Unterkunft ist mit der Hüttenleitung abzurechnen (z.B. Halbpension; Preis angefragt).

Wie schon in den Vorjahren eingeübt, unternehmen wir von unserem Standquartier tägliche (Rund-)Wanderungen auf nicht zu schwierigen Routen und botanisieren eifrig dabei. Pedro Gerstberger erzählt etwas zu den Pflanzenarten, woran man sie und ihre Verwandtschaft erkennen kann und was es sonst noch zu den Arten zu berichten gibt. Das Tempo ist eher mäßig bis normal und am Abend setzen wir uns noch ein wenig zusammen bei einem Bier oder einem Rotwein und bestimmen noch ein bisschen mit mitgebrachter Botanik-Literatur. Gute Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind die üblichen Voraussetzungen für die Teilnahme.

Anmeldung direkt bei Pedro Gerstberger über gerstberger@uni-bayreuth.de

Ansprechpartner in unserer Sektion ist Armin Kaumanns, arkaumanns@aol.com oder 02161 838194








 



.


nach oben



Für alle angebotenen Programme weisen wir auf folgende Haftungsbeschränkung hin: - Bergsteigen ist nie ohne Risiko!  Auf Grund der aktuellen Rechtsprechung möchten wir auf folgendes hinweisen:
Die Sektion Mönchengladbach des Deutschen Alpenvereins e.V.. will durch das Touren- und Ausbildungsprogramm ihren Mitgliedern die Möglichkeit bieten, gemeinsam den nach der Satzung vorgesehenen Sport auszuüben. Die Entscheidung der gemeinsamen Durchführung von Touren und die Planung vonEinzelheitcn obliegt dabei den Teilnehmern. Damit trägt jeder Teilnehmer evtl. Risiken selbst. Jeder Teilnehmer setzt sich aufgrund seiner eigenen Entscheidung den Gefahren aus, die im Gebirge und im Klettergarten nie vollständig ausgeschlossen werden können. Der Hauptausschuss des DAV hat eine Neuregelung der "Haftungsbegrenzungserklärung" beschlossen.
Sie lautet:

"Als Teilnehmer/Teilnehmerin einer Sektionsveranstaltung bzw. Gemeinschaftstour bin ich mir der Tatsache bewusst, dass jede bergsportliche Unternehmung mit Risiken verbunden ist, die sich nicht vollständig ausschließen lassen. Ich erkenne daher an, dass die Sektion Mönchengladbach und ihre
verantwortlichen ehrenamtlichen Tourenleiter/Tourenleiterinnen - soweit gesetzlich zulässig - von jeglicher Haftung sowohl dem Grunde wie auch der
Höhe nach freigestellt werden, die über den im Rahmen der Mitgliedschaft im DAV sowie die ehrenamtliche Tätigkeit bestehenden Versicherungsschutz hinausgeht. Dies gilt nicht für die Verursachung von Unfällen durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit"

Wir bitten um Kenntnisnahme.
DER VORSTAND

Sektion Mönchengladbach des Deutschen Alpenvereins e.V.      - alpenverein-mg.de -